FANDOM


Allustan

Dieser chelaxianische Zauberer, der vor Jahren aus dem cheliaxischen Reich nach Absalom gezogen ist; Suche nach einer friedlicheren und gütigen Existenz. Dort lernte er die arkanen Künste und praktizierte sie jahrelang als Gelehrter und Forscher. Vor fünf Jahren zog Allustan nach Diamond Lake, nachdem sein Bruder (Govenor-Bürgermeister Neff) ihn von der friedlichen Existenz von Diamond Lake überzeugt hatte und Allustan davon überzeugt hatte, dass es ein "guter Ort für den Ruhestand" sei. Nicht zu vergessen, mit einem Bruder als Govenor-Bürgermeister hatte er sicherlich ein entspanntes Leben vor sich.

Für ein Genie eines Zauberers; Wie konnte er so dumm gewesen sein?

Seit er nach Diamond Lake gekommen ist, obwohl er offiziell aus Abenteuern, Erkundungen und aggressiver Ausübung arkaner Künste zurückgetreten ist, ist er zu einer Art Gelehrter für die Einheimischen geworden. Der wohl klügste Mann in der Stadt (nicht viel Konkurrenz) verlangt für Sitzbesuche (nach Vereinbarung) und beantwortet Fragen zu Geschichte aus seinen vielen Reisen.

Vor kurzem hatte er einen Halb-Ork- und einen Zwerg-Lehrling - was zu sehr unangenehmen Situationen eines unfreundlichen Wettbewerbs zwischen den beiden führte. Allustan war so frustriert von der Vorstellung, dass er schwor sich nie wieder einem solchen Stress auszusetzen.

Obwohl er kein Einsiedler ist, wird er selten in der Stadt oder den vielen Geschäfte (und schon gar nicht die Lasterhöhlen) gesehen. Er ist gutherzig, aber ein nüchterner Kerl mit wenig Toleranz oder Geduld für Dummheit oder Faulheit. Er zieht Menschen vor, die sich selbst helfen, und sicherlich diejenigen, die für sich selbst denken - obwohl er kein Problem damit hat, einen kleinen Schubs in die richtige Richtung zu geben ..... Deshalb berechnet er einen so überhöhten Preis von 20 Gold pro Frage, die er beantwortet. Natürlich möchte er, dass nur diejenigen, die wirklich etwas Wissenswertes wissen wollen, ihn mit Fragen belästigen.